Bei mir dreht sich im Moment alles darum, meine Terrorkrümel wieder auf “nett” zu trimmen. Beleidigen und Handgreiflichkeiten sollen der Vergangenheit angehören. So ermutigen wir die Kinder zum Beispiel immer wieder dazu, auch “positive” Post in den Klassenbriefkasten zu werfen und nicht nur Meckerbriefe. 

Umso schöner ist es, wenn dann aus heiterem Himmel etwas passiert, wobei die ganze Klasse gemeinsam augelassen lachen kann.

“Aaaaaany more questions?”

Lara: “Also, hab ich das jetzt richtig verstanden? Wir sollen in den Korb das Obst und in das Trinkpäckchen Juice oder Milk schreiben?”

“Ja, mit dem Obst. Dan!”

Dan: “Achso in das Trinkpäckchen das Obst und in den Korb die Getränke? Hä?”

“Nooo! Andersherum! Stella!”

Stella: “Ah okay, und was schreib ich dann in das Trinkpäckchen?”

“Soooo, noch mal für alle zum Mitschreiben…”

Hugo: “Wir haben aber gar keinen Stift!”

“In den Korb schreibst du das Obst. Das findest du in der Box. In das Trinkpäckchen schreibst du die Obstsorte kombiniert mit MILK oder JUICE. Zum Beispiel BANANA MILK oder APPLE JUICE. Boris!”

Boris: “Ich hab da noch ‘ne Frage. Nee, nee, nicht die. Meine Lieblingsmilch ist ja laktosefreie Milch. Auf welche Linie schreib ich das jetzt?”

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s